„Silent Forest“ Kampagne der Europäischen Zoovereinigung EAZA

.

Eine Kampagne der Europäischen Zoovereinigung EAZA zum Thema „Silent Forest“ läuft von 2017-2019. Damit soll auf das Verschwinden der Singvögel in asiatischen Wäldern aufmerksam gemacht werden. Der Tierpark Hellabrunn nimmt daran auch teil. In Südostasien werden jedes Jahr Millionen Vögel aus den Wäldern gefangen, die dann als Hausvögel oder für Gesangswettbewerbe (vor Ort eine sehr lukrative Einnahmequelle) verkauft werden: https://www.silentforest.eu/

 .

.

Balistar (Leucopsar rothschildi), Copyright: Tierpark Hellabrunn

.

Die Hauptziele der Kampagne „Silent Forest“ sind, auf dieses in Europa kaum bekannte Problem aufmerksam zu machen, Spenden (u. a. für den Aufbau lokaler Zuchtzentren, so dass Wildentnahmen nicht mehr nötig sind) und gebrauchte, aber funktionsfähige Ferngläser zu sammeln. Diese Ferngläser werden dann über die Organisation www.greenbooks.org an Schulen u.a. Einrichtungen in Indonesien verteilt, um die dortige Jugend für Natur- und Vogelbeobachtungen zu begeistern.

.

Interessierte Spender können geeignete Ferngläser gerne vor Ort in den Service-Centern des Tierparks abgeben oder per Post senden an:

.

Münchener Tierpark Hellabrunn AG

Artenschutz & Edukation

Tierparkstraße 30

81543 München