Chiemgau

Grauspecht Picus canus, maennl. (Foto: Thomas Grüner)

Grauspecht Picus canus, männl. (Foto: Thomas Grüner)

OAG Chiemgau:

Termine, Veranstaltungen, Aktivitäten und Treffpunkt nach Vereinbarung

 

Kontakt:

Dipl. Biol. Walter Mandl

Theresienstraße 10 83339 Chieming

Tel.: 08664-1454

E-Mail: walter.mandl@t-online.de

           

Pressemitteilung

Die OG-Bayern plant für 2016 die Herausgabe einer Buch-Publikation: „Die Vogelwelt des Chiemsee-Gebietes, in der auf ca. 560 S. und mit einer Fülle von Abbildungen das unveröffentlicht gebliebene Datenmaterial des verstorbenen Biologen Dr. Michael Lohmann (1933 - 2013) in aktualisierter Aufbereitung enthalten sein wird. 56 Jahre lang hat er kontinuierlich die Vogelwelt des Chiemsees erfaßt und dokumentiert. Das Werk Lohmanns, dessen Lebensthema der Chiemsee war, wird den Mitgliedern der OG-Bayern im Rahmen ihres Mitgliederbeitrages kostenfrei zugestellt werden.

Der Chiemsee in Bayern ist der «Lebendige See des Jahres 2014» gewesen. Der Titel wird jedes Jahr anlässlich des Weltwassertags am 22. März von der Umweltschutzorganisation Global Nature Fund (GNF) aus Radolfzell am Bodensee vergeben. Mit der Wahl dieses Sees sollten seine ökologische Bedeutung und die Notwendigkeit einer umfassenden Bildung für Natur und Umwelt in den Mittelpunkt gerückt werden, teilte die GNF mit. Der mit fast 80 Quadratkilometern drittgrößte See Deutschlands sei ein wichtiges Rückzugsgebiet für viele bedrohte Wasser- und Watvogelarten, heißt es bei der Umweltschutzorganisation. «Bis zu 30 000 Wasservögel überwintern und rund 3 000 brüten hier.» Gleichzeitig sei der Chiemsee aber auch eines der wichtigsten Tourismusziele in Deutschland, das jährlich rund 2,5 Millionen Gäste anlocke, teilte die GNF mit. Der Ausbau der dafür notwendigen Infrastruktur sowie Konflikte zwischen Fischereien und Naturschutzorganisationen seien wachsende Herausforderungen. (Quelle: Radolfzell (dpa/lby))