Unterer Inn und Untere Salzach

Graugans Anser anser (Foto: Thomas Grüner)

 

OAG Unterer Inn und Untere Salzach

Beobachtungsgebiet: der Inn von der Mündung in Passau bis zur Staustufe Neuötting (etwa 90 Flusskilometer), die untere Salzach von der Mündung bis Flusskilometer 37,5 und einige Nebenflüsse des Inns, insgesamt über 130 Flusskilometer, sowie sporadisch das Umland. Vogelerfassungen entlang des gesamten Flusses beiderseits der Landesgrenzen; Sammlung der Wasservogelzähldaten der Mittmonatszählungen zwischen September und April sowie sämtlicher Streudaten, Brut- und Durchzugsdaten in einer Datenbank (Ornithologische Datenbank Unterer Inn). Datensammlung seit 1968, aus den regelmäßigen Mittmonatszählungen, "Zwischenzählungen" und Zufallsbeobachtungen. Etliche Mitarbeiter waren an der Gründung der Zoologischen Gesellschaft Braunau, Oberösterreich, beteiligt und sind teilweise in deren Vorstand tätig.  

Kontaktpersonen:

Karl Billinger Vormarkt Nonsbach 75 A-4982 Obernberg am Inn E-Mail: k.billinger@eduhi.at   und   Dr. Helgard Reichholf-Riehm Römerweg 17 D-94072 Bad Füssing   und   Franz Segieth Obere Bachstraße D-94148 Kirchham