Tukanbartvogel und Goldkopftrogon – Nordwest-Kolumbien

Ornithologische Reise zu den Vogel-Hotspots im Nordwesten Kolumbiens

 vom 24.03. – 08.04.2018

 

Leitung: Manfred Siering

 

Route: 

München – Bogotá – Cali – El Queremal – Cali – Montezuma – La Suiza – Rio Blanco Schutzgebiet – Manizales – Pereira – Bogotá – München

 

Kolumbien verzeichnet in seiner Vogelwelt eine große Artenvielfalt und übertrifft hierin alle anderen Länder der Welt.

Bislang wurden 1876 Vogelarten gefunden, darunter 72 endemische und mehr als 197 Durchzügler bzw. Überwinterer.

Das Land hat 116 Vogelschutzgebiete, 56 davon unter staatlichem Schutz. Insgesamt sind dies 11% der Landesfläche.

 

Die ornithologische Ausbeute zu den Vogel-Hotspots in Nordwesten Kolumbiens erbrachte auf die gemeinsame Artenliste aller Reiseteilnehmer 478 Vogel- und 7 Säugetierarten sowie zahlreiche Reptilien- und  Amphibienarten.