Volksbegehren zur Rettung der Artenvielfalt

Auf dieser Webseite informieren wir Sie über den aktuellen Stand und die Kampagne zum Volksbegehren zur Rettung der Artenvielfalt.

 

 

 

Ende November wurde das Volksbegehren Artenvielfalt zur Bekämpfung des Artensterbens zugelassen, für das auch die Ornithologische Gesellschaft in Bayern ihre intensive Beteiligung zugesagt hat. Um es zum Erfolg zu führen, brauchen wir rund eine Million Unterschriften, die im Zeitraum von 31.01. bis 13.02.2019 in den Rathäusern geleistet werden müssen. Wir freuen uns sehr über Ihr Engagement für den Erhalt der Artenvielfalt!

 

 

Bringen Sie sich nach Möglichkeit in den regionalen Aktionsbündnissen ein (Termine und Orte siehe Website des Volksbegehrens: //volksbegehren-artenvielfalt.de/ ).

 

Wichtige inhaltliche Punkte, für die es sich zu kämpfen lohnt:

  •  mind. 20 % Ökolandwirtschaft bis 2025, 30% bis 2030

  •  Naturschutz in Lehrpläne integrieren

  • Kein Umbruch von Dauergrünland

  • Kleinstrukturen in der Agrarlandschaft besser erhalten

  • regelmäßige Statusberichte zur biologischen Vielfalt

  • Vorgaben gegen Lichtverschmutzung

  • Gewässerrandstreifen

  • 13 % Biotopverbund

  • Pestizidverbot in geschützten Biotopen und Schutzgebieten

 

Genauere Infos hierzu finden Sie auf der Internetseite des Bündnisses //volksbegehren-artenvielfalt.de/

 

 

Wir freuen uns über Ihr Engagement vor Ort und wünschen Ihnen viel Erfolg!